Wie ihr sicherlich bereits mitbekommen habt, habe ich – nach einer etwas längeren Pause – endlich wieder begonnen, im vita club Fitnessstudio zu trainieren.

Warum?

Mein Studium, die Arbeit und der Blog sind, wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt, sehr zeitintensiv und sind dies alles sitzende Tätigkeiten. Das Thema Bewegung kommt hier leider meist zu kurz. Deshalb ist es für mich wichtig, zielgerichtet und effektiv an meiner Ausdauer und dem Muskelaufbau zu arbeiten. Genau diese Ziele kann ich, auch mit wenig Zeitaufwand, mit einem auf meine Bedürfnisse abgestimmten Trainingsplan erreichen. 

Der Trend geht allgemein wieder zu einem gesundheits- und körperbewussten Lebensstil sowie einem trainierten, gestärkten Körper. Regelmäßig erscheinen neue Fitness-Trends, oft Kombinationen aus Entspannung und Fitness. Genau das führt zu einer Vielzahl an Angeboten in den unterschiedlichsten Fitnessstudios.

Doch welches Studio ist nun das richtige für mich?
Was möchte ich erreichen und welche Ziele verfolge ich mit dem Training?
Worauf lege ich persönlich Wert?

All das sind Fragen, die man sich vor dem Einschreiben im nächsten Studio unbedingt stellen sollte.

Mit dem vita club Salzburg habe ich für mich das richtige Studio gefunden. Nun möchte ich euch, anhand meines Beispiels, einige nützliche Tipps geben, wie ihr euer perfektes Fitnessstudio finden könnt.

Dazu solltet ihr euch folgende Fragen stellen:

1. Welche Ziele verfolge ich mit dem Training?
Mir persönlich war es in erster Linie wichtig meine Ausdauer und Kraft zu verbessern. Eine große Bandbreite an Zusatzangeboten, speziell in den Bereichen Entspannung und Wellness, waren für mich jedoch ebenso ausschlaggebend.

2. Wie viel Zeit bin ich bereit in mein Training zu investieren und zu welcher Zeit möchte ich zum Training gehen?
Das ist keine unwichtige Frage, da ihr euch so sehr viel Zeit und Ärger sparen könnt. Warum? Hier spielen die Lage des Studios und die Infrastruktur im Umfeld eine große Rolle. Liegt es mitten im Zentrum oder am Stadtrand? Gibt es eine gute Anbindung zu Bus, Bahn und Autobahn? Warum das wichtig ist? Habt ihr Lust stundenlang im Stau zu stehen, wenn ihr abends, nach der Arbeit, trainieren wollt und nicht bedacht habt, dass das Studio auf der anderen Seite der Stadt liegt oder inmitten eines alt bekannten Stau-Gebietes?

IMG_1486

3. Spricht mich die Homepage des Studios an?
Eine Homepage ist die Visitenkarte eines Unternehmens. Der Aufbau der Seite verrät mir bereits sehr viel über das Unternehmen selbst. Sind die Daten aktuell? Ist die Seite übersichtlich und klar strukturiert? Finde ich auf Anhieb alle wichtigen Grundinformationen zu den angebotenen Leistungen?

IMG_1631

4. Worauf lege ich in einem Fitnessstudio besonderen Wert?
Das ist vielleicht eine Frage, an die man nicht sofort denkt, doch spielt das für das Training selbst eine große Rolle. Vereinbart immer einen Probe-Trainings-Tag und nehmt alles genau unter die Lupe. Wie steht es um die Sauberkeit und Hygiene? Welche und wie viele Geräte stehen im Studio zur Verfügung und wie ist deren Zustand? Welche Trainer arbeiten hier? Gibt es interessante, nützliche Zusatzangebote? Welches Publikum trainiert hier?
Ich persönlich lege gerade bei einem Fitnessstudio großen Wert auf Qualität und ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Werden Übungen falsch gemacht, kann man sich schnell mehr ruinieren als gut tun, daher ist eine gute Betreuung qualifizierter Trainer im Studio unabdingbar. Entscheidend für die Wahl meines Fitnessstudios war auch die Frage, wer hier in diesem Studio trainiert. Meiner Meinung wirkt sich auch das angesprochene Zielpublikum im Studio stark auf die Trainings-Atmosphäre aus.

IMG_1540

5. Wie viel ist mir mein Training Wert?
Natürlich stellt sich auch zwangsläufig die Frage, wie viel einem die Mitgliedschaft in einem Studio wert ist. Die Preisspanne reicht von knapp unter EUR 20,00 bis weit über EUR 100,00 pro Monat in den unterschiedlichsten Studios.
Ich selbst gehöre zu denjenigen, die auch gerne einmal mehr Geld investieren, wenn ich dafür auch eine dementsprechend qualitativ hochwertige Leistung erhalte – es sollte eben genau dieses Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen. Mit unterschiedlichen Preisen spricht man unterschiedliche Gäste an. Klar ist – man kann nicht beste Qualität zum kleinsten Preis erwarten.

FullSizeRender

Mein Fazit:

Warum habe ich mich für den vita club entschieden?

In erster Linie hat mich die Lage überzeugt, da der vita club süd nur wenige Autominuten von mir zu Hause entfernt ist. Ein Pluspunkt geht auch an die Tarife. Warum? Es gibt bestimmte Basis-Pakete, die mit individuellen Zusatzpaketen ergänzt werden können und so bekommt jeder genau das, was er sich erwartet. Wie ich bereits zuvor erwähnt habe, ist mir die Atmosphäre beim Training selbst sehr wichtig. Warum fühle ich mich hier wohl? Ganz einfach – ich trainiere etwa sechsmal die Woche und habe bis jetzt immer nur nette Leute kennengelernt, die sich zu benehmen wissen und auch die Trainer sind immer präsent wenn man sie benötigt, dennoch nie aufdringlich.

Wie ihr seht, bei der Wahl des richtigen Fitnessstudios gibt es so vieles zu bedenken und beachten und ich hoffe, dass ich euch mit diesen fünf Fragen eure Wahl etwas vereinfachen konnte.

Für alle Fitness-Freunde unter euch wird im März ein weiterer Beitrag zum Thema Fitness im Allgemeinen erscheinen. Im Zuge dessen möchte ich euch auch gleich zu einem typischen Trainingstag von mir mitnehmen. Ihr dürft gespannt sein.

Wer mehr über den vita club erfahren möchte findet alle Infos unter https://www.vitaclub.at/.

Thomas Pail