Nach einem Jahr Pause war es wieder soweit. Das Gesellschaftsmagazin „Salzburgerin“ lud Samstagabend zur großen Gala in das Wyndham Grand Hotel Conference Centre, wo, durch eine Fachjury ausgewählte, Salzburgerinnen und Salzburger, mit dem Salzburgerin des Jahres Award für ihre besonderen Verdienste geehrt wurden.

31756912_Unknown

Kreativität, strahlende Gewinner, eine musikalische Vielfalt, spektakuläre Einlagen, zauberhafte Momente und ein köstliches Menü mit ausgewählten Weinen – so könnte man diesen besonderen Abend zusammenfassen.

Bereits bei der Eröffnung heizten Drumatical Theatre den Gästen mit Ihrer Trommelshow so richtig ein.

31755024_Unknown 31755072_Unknown

Kreativität und neue Formen des Arbeitens prägten den ersten Teil des Abends. Mit dem Zentrum der Visionen in Salzburg Urstein schuf die Kaindl-Hönig Firmengruppe einen ganz besonderen Ort der Begegnung. Ein Kompetenz- und Veranstaltungszentrum für kreative, innovative Unternehmen – die Zukunft des Arbeitens. Ein Sky-Restaurant, Hallenbad, Fitnessstudio, Seminar- und Tagungsräume, moderne Büros und ein Hotel – all das sind nur einige der Highlights dieses ganz besonderen Konzeptes.
Ich möchte das bewusst ganz besonders betonen, da dieses Projekt Vorbild für viele Unternehmer und Arbeitgeber sein könnte. Ein Ort der Kreativen, Ein Ort der Ideen und Visionen.

31755904_Unknown

Nach der Vorspeise ging es dann auch schon weiter mit der Preisverleihung. Hier wurden Salzburgerinnen und Salzburger für ganz besondere Verdienste geehrt. Im Detail möchte ich jetzt nicht auf alle Preisträger eingehen. Mehr dazu findet ihr sicherlich in der kommenden Ausgabe der Salzburgerin.

Über Awards freuen durften sich unter Anderem Doris Kiefel, Markus und Karin Zuckerstätter, Hermann Döllerer, Josef Prommegger, Gabriele Wieland und Alex Diehl. Bitte um Entschuldigung, falls ich jemanden vergessen habe.

Einen Award möchte ich dennoch hervorheben – der Sonderpreis an das Team der Krebshilfe Salzburg. Es gibt kaum eine Familie, die von dieser heimtückischen Krankheit nicht betroffen ist. Die Krebshilfe Salzburg leistet großes in den Bereichen Beratung, Hilfe, Aufklärung und Forschung. Dieses Engagement gehört gewürdigt.

Mehr über die Krebshilfe Salzburg findet ihr unter https://www.krebshilfe-sbg.at/home/.

31755312_Unknown

Der Abend verging wie im Flug. Ein großartiges Dinner mit einem abwechslungsreichen Programm machten diesen Abend kurzweilig. Von Klassik bis Soul war für jeden Musikliebhaber etwas dabei, Tanz, Akrobatik und eine spektakuläre Einlage mit BMX-Rädern brachten die Gäste zum Staunen.

Im Foyer traf man sich auf eine kühle Erfrischung von Schlumberger oder Stiegl, die Naschkatzen unter den Gästen versammelten sich am großen Schokobrunnen. Ein wunderbarer Rahmen Freunde zu treffen und neue Kontakte zu knüpfen.

Mit dem Shuttleservice von BMW Frey ging es dann weiter zur Afterparty ins Take Five.

Wer noch mehr zu diesem Galaabend wissen möchte, sollte sich die kommende Ausgabe der Salzburgerin sichern.

Mir bleibt nur mehr eines zu sagen – vielen Dank für diese Gala, vielen Dank für diesen Abend und Gratulation an das gesamte Team, die diesen Abend organisiert und gestaltet haben. Das ist die Art von Veranstaltungen, wie sie Salzburg mehr vertragen könnte.

Thomas Pail

31757232_Unknown