Mit 640 PS des neuen Lamborghini Huracán Performante direkt rein in den Garten – natürlich nur bildlich gemeint.

Was schnelle Autos und schöne Gärten gemeinsam haben?

Dieses Wochenende gab es beides davon zu sehen auf der 12. Automesse und der 5. Garten Salzburg Messe im Messezentrum Salzburg.

DSC00552

Drei Tage lang trafen wieder tausende PS auf erholsames Grün und allerlei Neues für den eigenen Garten.

Trotz vieler vergeblicher Versuche die Menschen zum Benützen der öffentlichen Verkehrsmittel zu bewegen, bleibt das Auto wohl immer noch das große Heiligtum.

Die Auswahl des richtigen Modells fällt dabei nicht immer einfach.

Sportwagen oder Familien-Van? SUV oder Kombi? Benzin oder Strom? Oder soll man doch noch den Diesel nehmen? Rot oder Blau? Schwarz oder Weiß? Oder vielleicht doch mal Giftgrün?

Antworten auf diese Fragen liefert die Automesse Salzburg. Bei mehr als 600 Fahrzeugen von rund 40 Herstellern gab es so einiges zu sehen.

Für Sound- und Bass-Freaks gab es in der Car-HiFi-Erlebniswelt der CarMediaWorld so einiges zu hören.

DSC00525

Ein spannendes Thema für diesen Frühling – Farbe. Es wird bunt bei den Lackierungen – aber Achtung – nur für Mutige!

DSC00550

Ich persönlich bin ja ein großer Freund von SUV’s und Sportboliden. Meine zwei Favoriten habe ich bereits gefunden.

Zum Einen den neuen Mercedes-AMG G63, der mit seinen Maßen einen guten Überblick, viel Platz, Kraft und Geländegängigkeit bietet, ein sportlicher SUV für die ganze Familie sozusagen, zum Anderen den Lamborghini Huracán Performante – ja, zugegeben – ein Spielzeug mit 640 PS für die sportlichen Fahrer unter uns.
Wer das nötige Kleingeld besitzt liegt mit dieser Wahl sicherlich nicht falsch.

Wer nach so viel PS und ordentlichen Bässen etwas Erholung benötigte, musste nur zwei, drei Hallen weitergehen und stand schon mitten im Grün – direkt auf der Garten Salzburg.

Von Accessoires über Gartenmöbel bis hin zur gesamten Gartenplanung und -gestaltung ist hier alles zu finden.

Auch Floristen-Lehrlinge zeigten hier kreative Arbeiten.

Ein besonderes Highlight für mich die großartig inszenierten Bonsai-Bäumchen.

DSC00545

Selbst kulinarische Köstlichkeiten gab es zu entdecken – von Wein und Kürbiskernöl aus der Steiermark bis hin zu Naturkaffee aus biologischem Anbau.

Für Interessierte gab es Vorträge und Workshops auf der ORF Salzburg Bühne.

Mein Fazit:

Diese Messe ist jedes Jahr ein Pflichtbesuch für mich. Ob man auf der Suche nach einem Neuen Auto ist, sich einfach nur umsehen möchte wohin die aktuellen Trends gehen oder einfach vor hat, seinen Garten wieder in Schuss zu bringen – hier wird jeder fündig.

Ein Ticket – zwei unterschiedliche Messen, die sich dennoch perfekt ergänzen und gut harmonieren. Ob ordentlich PS oder frisches Grün – hier findet jeder etwas passendes für seinen Start in den Frühling.

Wir sehen uns 2019 wieder – wenn es heißt „Willkommen zur 13. Automesse und zur 6. Auflage der Garten Salzburg.

Mehr Infos zu den Messen findet ihr unter:
https://www.automesse-salzburg.at/de/
https://www.garten-salzburg.at/de/
https://www.messezentrum-salzburg.at/de/

Thomas Pail