Promis, Schnee und fesche Hasen – das war die Playboy Afterrace Party in Kitzbühel

Promis, Schnee und fesche Hasen – das war die Playboy Afterrace Party in Kitzbühel

In Kitzbühel herrschte dieses Wochenende wieder Ausnahmezustand. Nein, damit meine ich nicht nur die enormen Schneemassen – die ist man als Bewohner oder Stammgast der Gamsstadt ja bereits gewohnt.

Nein, es war wieder Zeit für das berühmt berüchtigte Hahnenkammrennen.

Neben den Zahlreichen Spektakeln auf und um der Piste, fanden auch heuer wieder zahlreiche High-Society-Events statt.

Das heißeste dieser Side-Events ist mit Sicherheit die „Playboy Afterrace Party“ in der Kitz Galleria bzw. dem Kitz Unique Club.

Ja – zugegeben – es herrschte auch heuer wieder, um es einmal vorsichtig zu formulieren, dezenter Männerüberschuss, was sich themenbedingt wohl kaum vermeiden lässt, dennoch ist dieses Event sicherlich ein Highlight am Rande der Streif. Wo bekommt man schon sonst die Gelegenheit mit Playmates zu feiern?

Heiße Beats und eine coole LED Sax Performance brachten die Stimmung zum Kochen. Im Eingangsbereich konnte man den Abend bildlich mit der Playboy Photobox festhalten.

Das ließen sich auch Gäste wie Andreas Gabalier und Werbestar Chiara Pisati nicht entgehen.

Nun gut Andreas Gabalier war etwas verunsichert, als ich ihm vom Gäste-Verhältnis zwischen Männern und Frauen erzählt habe im Lift, doch war diese Verunsicherung durch die gute Stimmung und die anwesenden charmanten Playmates sicherlich sofort wieder verflogen.

Wer sich an dieser Stelle jetzt Fotos von feiernden Promis erwartet, den muss ich nun sogleich enttäuschen und auf die regionalen und internationalen Printmedien verweisen. Warum?

Mir geht es um das Event selbst. Genau das möchte ich euch hier vorstellen.

Mein Fazit dieses Abends – ein großartiger Abend bei richtig guter Stimmung.

Von den Playmates mit dabei Kathie Kern, Verena Stangl, Laura Kaiser, Stephanie Lindner, Annetta Negare und Jessica Kühne.

Am LED Saxophone Mr. Saxmania und Dj Karsten Kiessling.

Als Give-Away gab es noch die aktuelle Playboy-Ausgabe. Eine ganz besondere Ausgabe, so ist es die erste, auf der ein transsexuelles Model auf dem Cover zu sehen ist. Sehr viel wurde bereits über dieses Thema diskutiert, die Reaktionen auf diesen Schritt von Playboy waren durchaus unterschiedlich.

IMG_3334

Wir leben in einer aufgeklärten Gesellschaft, haben den großen Luxus, dass in unseren Breiten Meinungsfreiheit herrscht und so sollte sich auch jeder seine eigene Meinung bilden, ganz egal, ob man das gut oder schlecht findet.

Allen Playboy-Lesern möchte ich dennoch eines in Erinnerung rufen. Dieses Magazin ist immer schon einen anderen Weg gegangen. Es ging um sexuelle Selbstbestimmung und Aufklärung, gegen jede Form von Unterdrückung, Ausgrenzung und Benachteiligung. Nackte Frauen in einem Magazin – was war das für eine Provokation. Viele Jahre später eine transsexuelle Frau auf dem Cover – ja – versteht ihr nun worauf ich hinaus möchte?

Vielen Dank an Playboy Deutschland die mich mit meiner charmanten Begleitung Vanessa zu diesem Event eingeladen haben.

All diejenigen von euch die mit dabei waren, wissen wovon ich geschrieben habe, alle anderen haben richtig etwas verpasst.

Ich hoffe auf jeden Fall auf eine Playboy Afterrace Party 2019.

Wir hatten einen wundervollen Abend und – wenn ich mir das Foto hier genauer anschaue, so stellt sich nur mehr eine Frage für mich – wann wird man Vanessa wohl im Playboy sehen?

IMG_3256

In diesem Sinne hoffe ich, dass ihr auch ein so schönes Wochenende hattet und wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche!

Thomas Pail

PS: Habt ihr schon eure Wahl für die Playmate des Jahres getroffen? Nein? Dann wird es aber Zeit! Es gibt tolle Preise zu gewinnen!
Hier geht es direkt zur abstimmung: http://www.playboy.de/pdj-wahl