Die Grillsaison kann kommen – meine Kooperation mit Weber Grill

Die Grillsaison kann kommen – meine Kooperation mit Weber Grill

Auch wenn uns derzeit der Winter wieder eingeholt hat und auf den Wiesen mehr weißer Schnee als saftiges Grün zu sehen ist, freue ich mich ganz besonders, einen neuen Kooperationspartner vorzustellen, der mir, gerade in den schönen warmen Sommermonaten, noch sehr viel Freude bereiten wird.

Ich werde euch, in Zusammenarbeit mit der Weber-Stephen Österreich GmbH, das Thema Grillen, auf meinem Blog näher bringen. Ich freue mich ganz besonders, dass es zu dieser Zusammenarbeit gekommen ist, da ich selbst schon lange ein Fan der Weber Grills bin – doch dazu später mehr.

Für meine Grill-Beiträge habe ich mir einen Klassiker unter den Grillern ausgesucht – den Weber Master Touch GBS. Ich selbst bevorzuge die klassischen Holzkohlegrills, weil diese für mich für das typische, ursprüngliche Grillen stehen, natürlich werde ich euch aber auch spannendes rund um die Gas- sowie Elektrogrills näher bringen.

Was macht für mich einen guten Grill aus?
Natürlich die Qualität. Die Stammleser unter euch wissen bereits, dass ich bei meinen Beiträgen großen Wert darauf lege, nur Dinge zu präsentieren, die meinen eigenen Ansprüchen genügen – und diese sind wahrlich sehr hoch.

Daher möchte ich euch nun kurz etwas zum Bestellvorgang sowie dem Aufbau und ersten Eindruck des Grills sagen.

Eigentlich muss ich sogar noch einen Schritt weitergehen, da der Kauf bereits bei einer guten Beratung beginnt. Ich durfte mich im Rahmen des Weber Frühlings-Events von den unterschiedlichsten Grillgeräten überzeugen. Wichtig ist es, sich bereits vorab zu überlegen, wofür man den Grill hauptsächlich verwenden möchte. Danach richtet sich dann die Art (Holzkohle-, Gas- oder Elektrogrill), die Größe sowie das benötigte Zubehör. Ich selbst wurde diesbezüglich bestens beraten – freundlich, motiviert und kompetent.

Die Bestellung selbst ging rasch und unkompliziert, die Lieferung erfolgte pünktlich binnen weniger Tage.

Der Grill selbst war sicher verpackt. Bereits beim Herausnehmen der einzelnen Teile hatte ich sofort das Gefühl, dass hier alles sehr stabil und hochwertig verarbeitet ist.
Zum Aufbau selbst kann ich nur sagen, dass dies wirklich jeder hinbekommt, selbst diejenigen unter euch, die in handwerklichen Belange zwei linke Hände haben. Die beiliegende Aufbauanleitung ist ganz klar strukturiert, einfach und leicht verständlich. Auf den Bildern ist unmissverständlich zu erkennen, was genau zu tun ist.
Nach 20 Minuten – und hier ist die Zeit für die Fotos zwischendurch schon mit eingerechnet – ist der Grill dann, fertig aufgebaut, in meinem Garten gestanden. Auch hier hat sich mein erster Eindruck, was die hochwertige Verarbeitung und die Stabilität der Konstruktion betrifft, wieder bestätigt.

Womit punktet nun ganz speziell Weber Grill?

Man weiß von Anfang an – hier investiert man in beste Qualität. Warum weiß man das? Ganz einfach – wer auf ein Produkt 10 Jahre Garantie gibt, verkauft keinen Schrott. Dies erklärt sich bereits ganz von alleine. So eine lange Garantiezeit ist in meinen Augen, gerade in Zeiten, wo alles nur mehr kurzlebig konstruiert wird, einfach top!

Ein weiterer Punkt ist die Flexibilität – das BBQ System macht den Weber Grill zu einem wahren Multitalent. Vom klassischen Steak, über Pizza, Wok-Pfannen und Schmorgerichten, bis hin zu Muffins und Waffel kann man hiermit alles zaubern.

Ein wichtiger Punkt, der für einen hochwertigen Grill spricht ist auch die Freude am Grillen selbst. Gemeinsam mit guten Freunden im Garten sitzen, die Kohlen anheizen, ein kühles Bier und allerlei Köstlichkeiten vom Grill – das ist doch ein großes Stück Lebensfreude.

Was erwartet euch nun bei meinen folgenden Grillbeiträgen?

Es gibt zahlreiche Grillmeister und sonstige Grillprofis, die ihr Wissen auf Youtube und ähnlichen Kanälen teilen. Ich bin kein Profi, mein Wissen diesbezüglich ist begrenzt. Ich möchte testen, was man als Amateur-Griller mit Durchschnittswissen, so wie es ebenso die meisten unter euch sein werden, alles mit Weber Grill zaubern kann. Ebenso werde ich unterschiedlichstes Zubehör testen und euch dann die dabei entstandenen Gerichte präsentieren. Ihr dürft euch ebenso auf einen spannenden Beitrag zum Thema „gesundes Grillen“ freuen – mit einigen Überraschungsgästen.

Vielen Dank an die Weber-Stephen GmbH, die mich hierbei unterstützt und mir all diese Beiträge ermöglicht.

170424_Webergrill_Aufbau_6

Das Einzige, was nun noch fehlt, ist das perfekte Grill-Wetter – dann steht einem heißen Sommer nichts mehr im Wege!

Thomas Pail